Spielwoche

12. - 18. 12.

DAS IDEALE GESCHENK: UNSERE CINECARD!

VERSCHENKEN SIE KINO-ERLEBNISSE – FÜR DIE FAMILIE, FREUNDE ODER SICH SELBST. PASST GARANTIERT IN JEDEN STIEFEL UND UNTER JEDEN WEIHNACHTSBAUM.

1. Spielwoche
London 2016
150 min.FSK 0
Regie
Peter Wright
Drehbuch
Tschaikowsky
Darsteller
Gary Avis
Alexandr Campbell
Federico Bonelli
Francesca Hayward
Lauren Cuthbertson

Der Nussknacker (Aufzeichnung 2016) (Ballet)

Mit dem Royal Ballet und dem Orchestra of the Royal Opera House

Die herrliche Inszenierung des Royal Ballet von Der Nussknacker, kreiert von Peter Wright im Jahr 1984, ist das Musterbeispiel eines Dauerfavoriten des Ballets. Tschaikowskys schillernde Musik, die hinreißend festliche Bühnendekoration und die bezaubernden Tänze des Royal Ballets machen diesen Nussknacker zu der absoluten Weihnachtserfahrung.
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
20:15

1. Spielwoche
USA 2019
155 min.FSK 12
Regie
J.J. Abrams
Drehbuch
Chris Terrio, J.J. Abrams
Darsteller
Daisy Ridley
Adam Driver
Oscar Isaac
Verleih
Walt Disney

Star Wars 9

Der Aufstieg Skywalkers

42 Jahre Star Wars Saga erreichen dieses Jahr ihren Höhepunkt: J.J. Abrams, der 2015 mit STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT den sagenhaft erfolgreichen Grundstein für die letzte Trilogie gelegt hat, wird die legendäre Saga im Dezember mit STAR WARS: DER AUFSTIEG SKYWALKERS zu einem epischen Ende führen. Luke Skywalker (Mark Hamill) ist tot! Doch sein Opfer entfachte den Funken neu, den der Widerstand brauchte, um sich ins letzte Gefecht gegen die Erste Ordnung zu werfen. Die mutigen Rebellen unter Führung von Generalin Leia (Carrie Fisher) attackieren ihren Feind aus dem Hinterhalt, da sie viel zu wenige sind, als dass ein offener Krieg gegen die Truppen von Kylo Ren (Adam Driver) zu gewinnen wäre. Die Hoffnungen des Widerstands ruhen nun auf Rey (Daisy Ridley), der letzten Jedi. Mit ihren Freunden Finn (John Boyega), Poe (Oscar Isaac), Chewbacca (Joonas Suotamo) und C-3PO (Anthony Daniels) geht sie auf eine Mission, die den Kampf zwischen Jedi und Sith endgültig entscheiden könnte. Doch ein altbekannter Strippenzieher tritt aus dem Schatten. Seit vielen Jahren versucht er schon, den perfekten Schüler der Dunklen Seite zu finden… Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers ist eindrucksvoll besetzt mit Carrie Fisher, Mark Hamill, Adam Driver, Daisy Ridley, John Boyega, Oscar Isaac, Anthony Daniels, Naomi Ackie, Domhnall Gleeson, Richard E. Grant, Lupita Nyong’o, Keri Russell, Joonas Suotamo, Kelly Marie Tran und Billy Dee Williams. Regie führt J.J. Abrams, produziert wurde der Film von Kathleen Kennedy, Abrams und Michelle Rejwan. Das Drehbuch stammt von J.J. Abrams & Chris Terrio. (Verleihtext)
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
14:00
17:00
20:00

42 Jahre Star Wars Saga erreichen dieses Jahr ihren Höhepunkt: J.J. Abrams, der 2015 mit STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT den sagenhaft erfolgreichen Grundstein für die letzte Trilogie gelegt hat, wird die legendäre Saga im Dezember mit STAR WARS: DER AUFSTIEG SKYWALKERS zu einem epischen Ende führen.
3. Spielwoche
Kanada, USA 2019
110 min.FSK 16
Drehbuch & Regie
Robert Eggers
Darsteller
Willem Dafoe
Robert Pattinson
Valeriia Karaman
Verleih
Universal Pictures

Der Leuchtturm

Verstörend ästhetischer Abstieg in die einsamen Abgründe der menschlichen Psyche. Der knurrige Ex-Seemann Tom Wake (Willem Dafoe) tritt mit seinem neuen Gehilfen Ephraim (Robert Pattinson) eine vierwöchige Schicht auf dem alten Leuchtturm einer verlassenen Insel an. Spannungen treten auf, als Wake sich weigert Ephraim wie vorgeschrieben mit den nächtlichen Schichten in der Spitze des Leuchtturms abzuwechseln, und ihn nur niedere Tätigkeiten ausführen lässt. Ihr Alltag ist geprägt von der Nüchternheit der kargen Felsen, Alkohol und vulgärer Aggression. Die Tatsache, dass Wakes voriger Gehilfe dem Wahnsinn verfallen ist, bevor er starb, lässt neben der Wut eine tiefsitzende Angst bei Ephraim aufkommen. Berechtigt, als Wake beginnt nachts fremde Mächte anzubeten und auch Ephraim in obskure Wahnträume mit einer schaurig schönen Meerjungfrau abdriftet. Als die vier Wochen zu Ende sind, zieht ein starker Sturm auf, der eine Abfahrt unmöglich macht und die zwei gemeinsam mit dem immer bedrohlicher werdenden Wahnsinn auf dem öden Eiland einschließt. Robert Eggers erntete schon mit seinem Debutfilm THE VVITCH den Applaus der Kritiker und eine Trophäe in Cannes. Auf altem Schwarz-Weiß-Film, in fast quadratischem Stummfilmformat, fängt Eggers betörend verstörende Bilder ein. Wenn die schwarze See auf die weißen Felsen schellen und ein ausgemergelter Robert Pattinson der rohen Urgewalt eines Willem Dafoe ausgeliefert ist, kriechen die beschworenen Urmächte geradewegs aus einer tiefdüsteren Lovecraft-Phantasie durch die Augen der Zuschauer in ihre Eingeweide, wo sie noch lange nach Filmende arbeiten. Bizarres Schmuckstück!
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
     17:45 
   19:15   
20:1520:1520:15 20:15 20:15 OmU

OmU - Originalversion mit deutschem Untertitel
1. Spielwoche
Deutschland 2019
73 min.FSK 0
Regie
Verena Fels, Sandor Jesse
Drehbuch
Katja Grübel
Darsteller
Jan Delay
Anna Thalbach
Nellie Thalbach
Verleih
Universum Film

Der kleine Rabe Socke

Suche nach dem verlorenem Schatz

Ein neues Abenteuer wartet auf Socke, unseren kleinen Raben, der wieder fabelhaft von Jan Delay gesprochen wird. Diesmal dreht sich alles um einen besonderen Schatz, dessen Karte der kleine Rabe Socke (Stimme: Jan Delay) auf dem Dachboden findet. Opa Dachs (Dieter Hallervorden) hat sie einst angefertigt. Eigentlich sollte Socke ja den Dachboden zur Strafe für ein von ihm ruiniertes Waldfest aufräumen. Doch nun gibt es Wichtigeres zu tun. Die Aussicht den Schatz als Erster zu finden und somit König zu werden wirkt regelrecht hypnotisierend auf ihn. So macht er sich mit seinem besten Kumpel Eddi, dem Bär, auf den Weg. Schnell finden sich weitere lustige Begleiter wie der Kleine Dachs und das Bibermädchen Fritzi. Gemeinsam wollen sie den Schatz bergen. Es wird ein Berg und Tal Marsch bis hoch zum Nebelberg, auf dem eine geheimnisvolle Höhle auf die jungen Entdecker wartet. Es wäre jedoch alles viel zu einfach, wenn sie nicht doch noch von den Biberjungs Henry und Arthur verfolgt worden wären. Die kleinen Bösewichte haben einfach den Kleinen Dachs als Pfand gekidnappt, um schlussendlich alleine den Schatz zu finden. Da heißt es für Socke den Schatz finden oder den Kleinen Dachs retten? Freunde forever oder alleine König sein? Anschauen! Bitte, danke!
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
   12:00   
    14:15  
15:0015:0015:0015:00 15:0015:00
    16:00  
17:0017:0017:0017:00 17:00 
7. Spielwoche
Deutschland 2019
110 min.FSK 12
Drehbuch & Regie
Bora Dagtekin
Darsteller
Elyas M'Barek
Karoline Herfurth
Florian David Fitz
Verleih
Constantin Film

Das perfekte Geheimnis

Was soll bitte perfekt sein? Ein Geheimnis Whatsapp, Facebook und Co. anzuvertrauen ist wohl höchst fahrlässig. Darauf gibt’s lebenslang. Treffen sich sieben Freunde. Sagt die eine, „Lasst uns doch alle eingehenden Nachrichten auf dem Handy offenlegen.“ Sagen die anderen: „Ok.“ Was wie der Anfang eines schlechten Scherzes klingt, ist der lustige Plan einer Freundesgruppe, die sich eigentlich nur zum Essen verabredet hatte. Die hochkarätige Schauspielercrew (Karoline Herfurth, Jessica Schwarz, Florian David Fitz, Frederick Lau, Jella Haase, Elyas M'Barek, Wotan Wilke Möhring) entwickelt aus dieser anfänglich einfach scheinenden Situation ein verzwicktes, peinliches Kammerspiel mit Explosionsgefahr. Probieren Sie es doch selber mal aus. Oder haben Sie schon? Erfahrungsberichte bitte gerne an uns. Der Regisseur von TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER und FACK JU GÖHTE, Bora Dagtekin, wurde bereits zahlreich ausgezeichnet (Deutscher Fernsehpreis, Deutscher Comedypreis). Dagtekin ist Mitglied der Deutschen Filmakademie.
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
15:0015:00   15:00
    16:00 
  17:30   
   19:00  
20:0020:0020:00   
7. Spielwoche
Frankreich 2018
121 min.FSK 12
Drehbuch & Regie
Céline Sciamma
Darsteller
Noémie Merlant
Adèle Haenel
Luàna Bajrami
Verleih
Alamode Film

Porträt einer junger Frau in Flammen

Heimliche Blicke und verborgene Begierden in einer formvollendeten, delikaten Liebesgeschichte. Mit dem Ruderboot landet Marianne (Noémie Merlant, DER HIMMEL WIRD WARTEN) an der Küste der Bretagne. Sie soll die neue Gesellschafterin von Héloïse (Adèle Haenel, DAS UNBEKANNTE MÄDCHEN), der Tochter einer italienischen Gräfin werden. Doch Mariannes heimlicher Auftrag ist es, ein Porträt von Héloïse (zwecks baldiger Zwangsvermählung) zu malen. Mit heimlichem Blick studiert sie deshalb die junge Frau bei gemeinsamen Spaziergängen am Strand und skizziert sie aus dem Gedächtnis in der Nacht. Unweigerlich verfällt sie dabei der geheimnisvoll unterkühlten Frau, die im Inneren zu brennen scheint. Eine verbotene Liebe im Korsett der Sittlichkeit des 18. Jahrhunderts. Doch das historische Liebesdrama atmet einen modernen Geist. Es widmet sich dem Schaffen, Leiden und Begehren rebellierender Frauen, die in Abgeschiedenheit gemeinsam Probleme bewältigen, die heute ebenso relevant scheinen wie damals. Beeindruckend hierbei sind vor allem Form und Anspruch. Mit beiden Mitteln sucht die französische Autorenfilmerin Céline Sciamma (MÄDCHENBANDE) nicht nur Körper, sondern auch Geist zu stimulieren. Ein aufregend sinnlicher Akt zwischen dem Look einer Austen Novelle und dem brennenden Herz einer Punk-Girl-Band.
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
  14:00  
17:4517:45 17:4517:45
10. Spielwoche
USA 2019
122 min.FSK 16
Regie
Todd Phillips
Drehbuch
Scott Silver, Todd Phillips
Darsteller
Joaquin Phoenix
Robert De Niro
Zazie Beetz
Verleih
Warner Bros.

Joker

Setz ein Grinsen auf

Als totaler Loser und Pointe der Gesellschaft schmiert sich Joaquin Phoenix Theaterschminke ins Gesicht und stellt sich selbst der Frage: Why so serious? Es läuft nicht gut für Arthur Fleck (Joaquin Phoenix, A BEAUTYFUL DAY). Seine Mutter wird immer kränker, sein Job macht ihn zum Gespött, seine Depressionen und Paranoia nehmen zu und sein Traumberuf als „Stand-Up Comedian“ scheint ferner denn je. Doch vielleicht ist alles nur eine Frage der Einstellung. Vielleicht muss er einfach nur ein Lächeln aufsetzten. Denn vielleicht ist das Leben nur ein Witz und er ist: der Joker. Nach Nicholson und Ledger bekommt der wohl größte Comicschurke aller Zeiten nun mit Phoenix eine weitere denkwürdige Darbietung in seinem ersten eigenen Kinofilm. Ganz ohne moralisches Gegengewicht eines Fledermausmannes treibt der Joker – zunächst als vom Leben zertrampelter Antiheld, später als todbringender Chaosdämon – sein Unwesen in Gotham City. Der Film bemüht sich unterdessen nicht die offensichtlichen Anleihen an TAXI DRIVER (1976) und THE KING OF COMEDY (1982) – beides Scorsese Kultfilme – zu kaschieren, sondern gibt deren Hauptdarsteller De Niro noch die Rolle des Antagonisten. Warner und DC tanzen mit dem Joker im fahlen Mondlicht, aber das riskante Spiel scheint aufzugehen. Die Höchstauszeichnung (Den goldenen Löwen) gab es bereits in Venedig, die Oscartrommel wird auch schon gerührt. Und so könnte der JOKER zum prestigeträchtigsten Comicfilm seit THE DARK KNIGHT werden. Ob er auch das Format besitzt, kann man nur im Kino erfahren.
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
16:30 
 20:15 OmU
1. Spielwoche
Deutschland 2017
107 min.FSK 0
Drehbuch & Regie
Andres Veiel
Verleih
Piffl Medien

Beuys

Die Dokumentation beleuchtet die Arbeit und das Leben des deutschen Künstlers Joseph Beuys. Dreißig Jahre nach seinem Tod wird klar, dass er schon zu Lebzeiten ein Visionär war. Mit seiner Kunst wollte er revolutionieren und Grenzen sprengen. Er bemühte sich schon damals, der Gesellschaft zu erklären, dass `Geld keine Ware sein darf' und der Geldhandel die Demokratie übertrumpfen wird. Dabei sah er sich selbst nicht als Künstler.
weiterlesen