Spielwoche

15. - 21. 2.

 
1. Spielwoche
USA 2017
123 min.FSK 16
Regie
Guillermo del Toro
Drehbuch
Guillermo del Toro, Vanessa Taylor
Darsteller
Sally Hawkins
Michael Shannon
Richard Jenkins
Verleih
Fox

Shape Of Water - Das Flüstern des Wassers

Wenn Monster zu Menschen werden und die Fantasie die Wirklichkeit bezwingt, dann hat meistens Guillermo del Toro seine Finger im Spiel. Der mexikanische Filmemacher („Cronos“, „The Devils Backbone“) ist ein großartiger Geschichtenerzähler, Filmgelehrter (und Lehrer) und erobert nun mit seinem poetischen Märchen über Außenseiter, die Arroganz der Macht und die Kraft der Liebe, das Kinopublikum im Sturm. Die Rollen sind dabei klar verteilt und doch keinesfalls plakativ. Mit viel Detailfreude und psychologisch plausibel entworfenen Figuren voller Herz und Seele, erzählt del Toro eine bewegende Liebesgeschichte von zeitloser Wirkung, in einem perfekt geschliffenen Juwel der Filmkunst mit viel Gefühl und eindrucksvoller Haltung. Erst kürzlich bekundete der 53-jährige Regisseur (sichtlich bewegt, er hatte grade die Auszeichnung für die „Beste Regie“ bei den „Golden Globes“ erhalten) erneut seine Liebe zu Monstern: „Seit meiner Kindheit halte ich Monstern die Treue, denn ich glaube sie sind die heiligen Patrone unserer glückseligen Unvollkommenheiten. Und sie erlauben und verkörpern, die Möglichkeit des Scheiterns im Leben und bestehen dennoch fort.“ Bereits im Herbst erhielt Guillermo del Toro die höchste Auszeichnung bei den „Filmfestspielen in Venedig„ für seinen neuen Film. Zweifellos wird „Shape of Water“ auch bei den diesjährigen Oscars eine Rolle spielen. Auch für Sally Hawkins ist der Film ein großer Erfolg. Nach ihrem bewegenden Portrait einer scheuen Künstlerin in „Maudie“, steht die britische Schauspielerin eneut im Zentrum eines vielversprechenden Filmkunstwerks.
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
15:0015:0015:00
17:3017:3017:30
20:1520:1520:15
4. Spielwoche
Großbritannien, USA 2017
116 min.FSK 12
Drehbuch & Regie
Martin McDonagh
Darsteller
Frances McDormand
Woody Harrelson
Sam Rockwell
Verleih
Fox

Three Billboards Outside Ebbing, Missouri

Getrieben von einem unnachgiebigen Verlangen nach Gerechtigkeit, spielt Frances McDormand eine trauernde Mutter, die mit drei Anklagen auf Werbetafeln für ordentlich Trubel in ihrem Heimatort sorgt. Eine schwarze Komödie vom Regisseur von "Brügge sehen... und sterben?". Mildred Hayes ist stinksauer auf den Sheriff ihrer kleinen Gemeinde Ebbing in Missouri. Denn dieser stellt nach sieben Monaten die Ermittlung nach dem Vergewaltiger und Mörder ihrer Tochter Angela ein. Doch Mildred weigert sich, das grausame Verbrechen an ihrer Familie vergessen werden zu lassen und mietet drei Werbetafeln am Ortseingang an, auf denen sie ihrer Wut Luft macht. Das widerum, treibt den einfältigen und rassistischen Deputy Dixon so richtig auf die Palme und bereitet Sheriff Willoughby großen Kummer. Der hat nämlich zu den ganzen Querelen im Ort noch ganz andere Probleme privater Natur. Als hochschwangere Polizistin Marge, spielte sich Frances McDormand in die Herzen des Kinopublikums und gewann kurz darauf den Oscar für die beste weibliche Hauptrolle. In Three Billboards Outside Ebbing, Missouris kontert sie überzeugend der Wut und Trauer, einer im Stich gelassenen Mutter, mit Beharrlichkeit und derbem Humor. Regie-Shootingstar Martin McDonagh vereint um seine Hauptrolle ein großartiges Ensemble, das seiner smarten und wendungsreichen Tragikomödie um Verlust, Ohnmacht, Zorn und den Kriegstanz der Geschlechter, die nötige Wärme und Hoffnung verleiht.
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
17:1517:1517:15
20:0020:0020:00
3. Spielwoche
Deutschland 2018
103 min.FSK 0
Regie
Michael Schaerer
Drehbuch
Matthias Pracht
Darsteller
Karoline Herfurth
Suzanne von Borsody
Momo Beier
Verleih
StudioCanal

Die kleine Hexe

Erste Realverfilmung nach dem Kinderbuchklassiker von Ottfried Preußler. Mit 127 Jahren ist die kleine Hexe (Karoline Herfurth) immer noch zu jung, um mit den anderen Hexen auf dem Bloxberg zur Walpurgisnacht zu tanzen. Sie schleicht sich aus Neugier trotzdem rein und wird prompt erwischt. Die Oberhexe erteilt ihr zur Strafe folgende Aufgabe: sie soll innerhalb eines Jahres 7000 Zaubersprüche, die im magischen Buch stehen, auswendig lernen. Auf diese Weise soll sie sich auch zu einer großen Hexe, wie alle ihre magisch begabten Verwandten, verwandeln. Die kleine Hexe ist nicht begeistert, doch mithilfe ihres Rabenfreundes Abraxas (Stimme: Axel Prahl) macht sie sich an die Arbeit um auch herauszufinden, was eine gute Hexe ausmacht.
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
15:1515:1515:15