Das Rex Filmtheater Wuppertal ist mehr als ein gewöhnliches Kino!

 


Ab 22.5.2019
USA
120 min.FSK 12
Drehbuch & Regie
Tom Jones
Darsteller
Southside Johnny
Steven Van Zandt
Bruce Springsteen
Jon Bon Jovi
Verleih
Schülke Cinema Consulting GmbH

Asbury Park:

Riot Redemption Rock n Roll

“It’s hard to be a saint in the city” – Auf den Spuren von Springsteen und Co. Asbury Park ist ein ehemals blühender Erholungsort an der Ostküste New Jerseys, der Mitte 1970 durch eine Woche anhaltende Rassenunruhen verwüstet wurde. In den folgenden viereinhalb Jahrzehnten kämpfte sich der Ort, der schon immer auch Herz einer lebhaften Musikszene gewesen ist, wieder zu einem der neuralgischen Knotenpunkte der amerikanischen Rock’n’Roll-, Soul- und Rythm’n’Blues-Szene, die legendäre Söhne wie Bruce Springsteen, Steve Van Zandt oder Southside Johnny gebären sollte. Regisseur Tom Jones verfolgt die Geschichte des geschichtsträchtigen Ortes, sowie die Künstler und Orte, allen voran das sagenumwobene „Upstage“, das die beiden Stadtteile abseits der Bahnschienen vereinte, die für das Entstehen des unvergleichlichen Jersey-Sounds elementar waren. Interviews mit Springsteen, Van Zandt und Southside Johnny Lyon lassen einen abtauchen in den damaligen Schmelztiegel junger Talente, in die Leidenschaft und Liebe zur Musik die hinter diesen großen Karrieren stecken. Als Sahnehäubchen gibt es Aufnahmen vom bisher unveröffentlichten Konzert im ausverkauften Paramount Theater, bei dem die Rockgötter die Saiten gemeinsam mit einer Jugendgruppe von Musikern bearbeiten, und so die immer noch heiß brennende Fackel des Rock’n‘Roll weiterreichen.
weiterlesen
Mittwoch, 22.05.2019 - 20:00 Uhr
Ab 27.5.2019
Deutschland 2019
85 min.FSK 0
Drehbuch & Regie
Isa Willinger
Verleih
Rise and Shine Cinema

Hi, Ai

In Zusammenarbeit mit IZMD

Es gibt neue Lebewesen auf der Erde: humanoide Roboter. Mittlerweile sind sie schon oft anzutreffen, ob an Rezeptionen, in Einkaufscentern oder sogar als Köche. Als der Entwickler Matt seinem Kunden Chuck seine neue Roboter-Partnerin Harmony übergibt, gibt er ihm noch einen Rat: „Bei einer K.I. musst du deine Sätze knapp und pointiert halten.“ Chuck begibt sich mit seiner neuen Freundin gleich auf einen Road-Trip quer durch die USA. Harmony ist nicht nur ein Sex-Roboter, sie ist auch sehr gebildet, mag Bücher und kann Ray Kurzweil zitieren. In Tokio bekommt Oma Sakurai von ihrem Enkel derweil Pepper geschenkt, einen niedlichen Roboter, der sie im Alter auf Trab halten soll. Das passt perfekt, denn Pepper ist ein kleiner Schelm, den Omas Gesprächsthemen nicht wirklich interessieren und der oft anders reagiert als sie erwartet hätte. Isabella Willinger zeigt in ihrer Dokumentation nicht nur, wie die Menschen aktuell mit Künstlicher Intelligenz leben, sondern wagt auch einen Blick in die Zukunft...(Verleihtext)
weiterlesen
Montag, 27.05.2019 - 18:30 Uhr // Filmvorführung mit anschliessender Diskussion: Dr. Matthias Rottmann (Uni Wuppertal), Prof. Dr. Marco Schmidt (Uni Bochum) Moderation: Monika Gatzke (GF IZMD)
Ab 6.6.2019
Frankreich, Japan, Singapur 2018
90 min.FSK 0
Regie
Eric Khoo
Drehbuch
Tan Fong Cheng, Wong Kim Hoh
Darsteller
Takumi Saitoh
Jeanette Aw Ee-Ping
Mark Lee (III)
Verleih
Neue Visionen

Ramen Shop

Exklusive bei uns im Cinema

Der junge Masato (Takumi Saitoh) lebt in der japanischen Stadt Takasaki und beherrscht als Koch in einer traditionellen japanischen Suppenküche ein beneidenswertes Handwerk. Seine besondere Spezialität ist die Ramen-Nudel-Suppe. Als jedoch sein Vater unerwartet verstirbt, versetzt dies Masato zurück in seine Kindheit. Er findet einen Koffer, der voller Erinnerungen ist und in den Masato nun die Hintergründe der Liebesgeschichte seiner Eltern erfährt. Kurzerhand beschließt er, sich auf den Weg nach Singapur, dem Heimatland seiner Mutter, die starb, als Masato zehn Jahre alt war, zu machen. Dort trifft er auf Miki (Seiko Matsuda), die einen Food-Blog betriebt und Masato dabei hilft, weitere Verwandte von ihm ausfindig zu machen. Bis es soweit ist, probiert sich Masato durch die kulinarischen Traditionen Singapurs, Japans und Chinas und lernt dabei nicht nur die Kunst des Kochens vollkommen neu kennen, sondern auch die Kunst des Beisammenseins...(Verleihtext)
weiterlesen
bei uns im Cinema Wuppertal: Donnerstag, 06.06.2019 - 19:00 Uhr; Sonntag, 09.06.2019 - 17:00 Uhr; Montag, 10.06.2019 - 19:00 Uhr
Ab 30.6.2019
Deutschland 2019
120 min.

Queer gel(i)ebt 2

Medienprojekt Wuppertal

Filmreihe zum Thema LSBTIQ – Rex Filmtheater Wuppertal (Kipdorf 29) – Eintritt frei für junge Menschen bis 27 Jahre und Personen, die Leistungen nach dem SGB II / SGB XII erhalten oder im Besitz des Wuppertalpasses sind. Alle anderen zahlen 4 Euro. Tickets erhält Ihr über das Medienprojekt Wuppertal
weiterlesen
Sonntag, 30.06.2019 - 18:00 Uhr
Ab 21.11.2019
Deutschland 2019
120 min.

dancescreen 2019

TANZRAUSCHEN Festival Wuppertal

TANZRAUSCHEN präsentiert in Kooperation mit dem IMZ International Music + Media Centre, den weltweit renommierten Tanzfilmwettbewerb dancescreen im Rex Filmtheater in Wuppertal. Neben dem Tanzfilmwettbewerb dancescreen 2019, für den diverse Preise in unterschiedlichen Kategorien ausgelobt werden – vom Tanzfilmclip, Produktionen von Student*innen bis zu abendfüllenden Tanzfilmdokumentationen und vielem mehr – wird es einen Screen Dance Market geben, ein internationales Branchentreffen von Filmemacher*innen, Choreograf*innen und Produzent*innen, der nicht nur der Vernetzung und Präsentation lokaler und internationaler Akteure dient, sondern auch die Funktion und ästhetische Tragkraft von Tanzfilmen und ihre Beziehung zu anderen Bereichen: wie Computer Gaming, Digital Art, Popkultur, Musikproduktion und Mode, vertieft diskutiert. Für TANZRAUSCHEN stellt diese Zusammenarbeit mit dem IMZ International Music + Media Centre, Wien, einen weiteren Meilenstein im regionalen sowie internationalen Kontext dar.
weiterlesen
21. bis 24. November 2019 - STAY TUNED AND SAVE THE DATE!!!