Spielwoche

14. - 20. 6.

 
1. Spielwoche
Italien, Schweiz, Frankreich, Deutschland 2018
96 min.FSK 0
Drehbuch & Regie
Wim Wenders
Darsteller
Papst Franziskus
Verleih
Universal

Papst Franziskus

Ein Mann seines Wortes

Der neue Dokumentarfilm von Wim Wenders ist eine persönliche Reise mit Papst Franziskus und nicht so sehr ein Film über ihn. Im Zentrum dieses Porträts stehen die Gedanken des Papstes, alle ihm wichtigen Themen, aktuelle Fragen zu globalen Herausforderungen und sein Reformbestreben innerhalb der Kirche. Das visuelle Konzept des Filmes lässt den Zuschauer mit dem Papst von Angesicht zu Angesicht sein. Ein Gespräch zwischen ihm und - im wahrsten Sinne - der Welt entsteht. Papst Franziskus teilt seine Vision einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden an den Kriegsschauplätzen dieser Welt und zwischen den Weltreligionen. PAPST FRANZISKUS - EIN MANN SEINES WORTES ist in einer außergewöhnlichen Zusammenarbeit mit dem Vatikan entstanden. Für Wim Wenders, dessen Dokumentarfilme wie Buena Vista Social Club, Pina und Das Salz der Erde immer wieder ausgezeichnet und Oscar®-nominiert wurden, öffnete der Vatikan nicht nur seine Archive, sondern erlaubte dem Regisseur auch die Verwendung von exklusivem Bildmaterial. Mit PAPST FRANZISKUS - EIN MANN SEINES WORTES ist ein Film entstanden, der uns in einer Zeit, in der das Misstrauen gegenüber Politikern groß ist und in der Lügen, Korruption und "alternative Fakten" unser Leben bestimmen, einen Mann nahebringt, der lebt, was er predigt, und dem die Menschen aller Glaubensrichtungen, aus aller Welt und aus unterschiedlichsten Kulturen ihr Vertrauen schenken. (Verleihtext)
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
17:0017:0017:00
19:0019:0019:00
5. Spielwoche
USA 2018
135 min.FSK 12
Regie
Ron Howard
Drehbuch
Lawrence Kasdan, Jon Kasdan
Darsteller
Alden Ehrenreich
Emilia Clarke
Donald Glover
Woody Harrelson
Verleih
Walt Disney

Solo: A Star Wars Story

Er ist einer der beliebtesten Filmcharaktere aller Zeiten, Captain eines der ikonischsten Raumschiffe der Filmgeschichte und sein bester Freund ist ein laufender Bettvorleger. Die Rede ist natürlich von Han Solo, jenem Schmuggler, der einst Luke Skywalker half seinen Heimatplaneten zu verlassen und Prinzessin Leia zu retten. Doch bevor er eine Legende wurde, war er nur einer von Milliarden Sternen vor langer Zeit in einer Galaxie weit, weit entfernt. „Solo: A Star Wars Story“ ist das zweite Spin Off der Sternensaga und erzählt von Han Solos erstem großen Abenteuer; den Anfängen seiner Freundschaft mit dem Wookie Chewbacca, der Begegnung mit Lando Calrissian und der berühmten Wette um den Millenium Falcon sowie dem sagenumwobenen Kessel-Flug, den das Raumschiff in weniger als 12 Parsec absolvieren soll. Es liegt an Alden Ehrenreich („Hail, Ceaser!“), die gigantischen Fußstapfen von Harrison Ford auszufüllen. Eine Aufgabe, der Star Wars-Fans mit viel Skepsis begegnen. Hingegen scheint Shooting Star Donald Glover („Atlanta“, „Der Marsianer“) die Idealbesetzung des jungen Lando Calrissian zu sein. Beide werden zudem von einer Schar charismatischer Nebendarsteller unterstützt, u.a. Woody Harrelson, Paul Bettany, Thandie Newton und „Game of Thrones“-Star Emilia Clarke. Der Stimmung nach wird „Solo: A Star Wars Story“ ein streitlustiges und unbeschwertes Sci-Fi Abenteuer mit Western- und Piratenfilm Anleihen sowie einer gesunden Prise Humor und einem Hauch Romantik. Wir haben da ein ganz gutes Gefühl.
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
17:1517:1517:15
20:1520:1520:15
3. Spielwoche
USA 2017
134 min.FSK 16
Drehbuch & Regie
Scott Cooper
Darsteller
Christian Bale
Rosamund Pike
Wes Studi
Verleih
Universum

Feinde - Hostiles

Christian Bale in einem beharrlich kräftigen Western, der in einer Welt voll Schönheit, Tränen und Blut spielt. Nur widerwillig nimmt Captain Joseph J. Blocker (Christian Bale, „The Dark Knight“) den Auftrag an, den kränkelnden Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk (Wes Studi, „Der mit dem Wolf tanzt“) und seine Familie, in dessen 2400km entfernte Heimat, im Bundesstaat Montana zu eskortieren. Der Weg ist rau und führt durch Feindesland und die beiden Kriegsveteranen verbinden grausame Erinnerungen. Ähnliche hat auch die Siedlerin Rosalie Quaid (Rosamund Pike, „Gone Girl“) kürzlich erlebt. Ihre gesamte Familie wurde von Komantschen abgeschlachtet. Blocker bleibt nichts anderes übrig, als die traumatisierte, lebensmüde Frau in die Reisegemeinschaft aufzunehmen. Doch die Gefahr ist noch nicht vorüber und schon bald müssen der Häuptling und der Soldat eine Bund schließen, um nicht von den letzten Widerständen der Indianer verschlungen zu werden. Eher von stoischer Kraft als reißerischer Dynamik geprägt, ist dieser schätzenswerte Western voll Grauen und Anmut aber auch feinfühlig und subtil. Getragen von ausnahmslos fantastischen Charakterstudien und einer, mit fachmännischer Präzision, umgesetzten Hauptrolle. Was für Kenner.
weiterlesen
DoFrSaSoMoDiMi
21:0021:0021:00